IMG_0988_edited_edited.png

Warum bitte der Name "mad wines"?

Als Firmengründer und Inhaber von mad duck designs verspürte ich, Thomas Hrabak irgendwie den Drang den Weinhandel ähnlich zu benennen. Schon damals 2011, aus der Gastronomie kommend, ein kompletter Quereinsteiger in der Mode Branche, kommt als begeisterter Freund guter Weine und Spirituosen, mit mad wines der nächste Quereinstieg hinzu.

Auch die Herangehensweise zu den Weinen unterscheidet sich bei mad wines zu den meisten anderen Anbietern - bei uns wird der Wein nicht zu Tode philosophiert und kein kompletter Obstsalat etc. herausgeschmeckt um den Wein zu beschreiben, sondern wir konzentrieren uns auf das Wesentliche, denn am Schluss zählt, ob der Wein schmeckt oder nicht!

Und daher üben wir auch gerne bei diversen Verkostungen und  Blindverkostungen mit Weinfreunden und Geschäftspartnern.

Wer gerne noch etwas mehr "mad" haben will, dem sei unser Instagram Kanal ans Herz gelegt! ;-)

Unsere Kellerliste wurde übrigens absichtlich nur grob unterteilt und der Rest richtet sich nach der alphabetischen Reihenfolge, um dafür zu sorgen, dass auch kleine heimische Winzer die wir im Sortiment führen Beachtung finden und gesehen werden. So steht zum Beispiel bei den Schaumweinen aus aller Welt ein Roederer Cristal Champagner gleich neben dem Frizzante von Martin Rosenberger.

Sie suchen einen bestimmten Wein, aber er befindet sich nicht in unserem Sortiment?

Wir werden gerne versuchen den Wein für Sie zu besorgen und meist ist dies auch problemlos möglich.

Ebenso bieten wir 3er, 6er und 12er Überraschungsweinboxen an, wofür Sie uns einfach Ihr Budget nennen und auch gerne ein bestimmtes Thema wie z.B. Riesling Deutschland, oder Rotweine international.